• BRV Skilanglauf Trainingslager 2017/18
    BRV Bilder Startseite
    Auf die Ski- fertig-LOS! Trainingslager in Regen im Bayerischen Wald
    18.01.2018 16:00
  • BRV Vorsitzendentagung 2018
    BRV Bilder Startseite
    Vorsitzendentagung 2018 in Passau
    12.03.2018 18:07
  • BRV Frühjahrs- Langstrecke 2018
    BRV Bilder Startseite
    erster großer Leistungstest des BRV 
    02.04.2018 14:44
  • 1. Internationale Junioren-Regatta
    BRV Bilder Startseite
    Olympia-Regattastrecke München-Erste Herausforderungen
    12.03.2018 18:37
  • 50. Bundeswettbewerb 2018
    BRV Bilder Startseite
    Nominierung der bayerischen JuM in Regensburg
    13.06.2018 21:39
  • BRJ Wasserspiele 2018
    BRV Bilder Startseite
    bei der RG Marktheidenfeld
    18.06.2018 09:26
  • WM 2017 USA
    BRV Bilder Startseite
    mit Joachim Agne vom ARC Würzburg
    25.10.2017 13:15
  • Bayerische Meisterschaften 2018
    BRV Bilder Startseite
    Das Saisonereignis in Bayern
    12.03.2018 18:43
  • In Erinnerung
    BRV Bilder Startseite
    mit Rolf Oberschür verliert der BRV einen treuen und bemerkenswerten Funktionär, Ratgeber und Freund.
    27.10.2017 18:02
  • WM 2017 USA
    BRV Bilder Startseite
    - der Deutschland Achter jubelt über Gold - mit Felix Wimberger vom Passauer RV 
    25.10.2017 13:20

50. Bundeswettbewerb 2018

BRV J10 Ruderjugend Berichte

Bayerische Ruderjugend nomminiert Ländermannschaft für den Bundeswettbewerb 2018 in München

Nun ist es heraus! Die Mannschaft des bayerischen Ruderverbandes besteht aus 103 Sportler/innen und ca. 36 Betreuer aus 29 bayerischen Vereinen, die beim 50. Bundeswettbewerb für Jungen und Mädchen, vom 28. Juni bis zum 1. Juli 2018, auf der Regattastrecke in München-Oberschleißheim die bayerischen Farben vertreten.

Nach langen Qualifizierungsprozess und letztem sportlichem Messen auf der Regatta in Regensburg wurden die Vereine, die Trainer sowie die Jungen und Mädchen direkt von der Mannschaftsleitung, der stellvertretenden. Landesjugendleiterin Wettkampfsport Andrea Rüttgers, über ihre Nominierung informiert. 

"Wir san wir ......" - Einige Tage ist noch Zeit in den Heimatvereinen zu üben und sich technisch zu verbessern und dann hoffentlich öffters bei der Siegerehrung in München zu hören- "Wir san wir ...!"   

Bildergalerie: Maßnahmen BRJ

13.06.2018 20:25

BRV Ski Langlauf Trainingslager in Regen

BRV A10 Leistungssport News

Das BRV Skilanglauf Trainingslager war in vielerlei Hinsichten, eine gut geplantes und eine mit Experten gut besetzte Maßnahme für die bayerischen Vereine/ Sportler.

Insgesamt war die Gruppe von Junioren/innen B bis zu Senioren B gemischt angereist. Mit drei Sportlerinnen, die 2017 international unterwegs waren, hatten wir noch viele Landeskaderathleten sowie 3 Goldmedaillengewinner der DJM dabei. Die hohe Anzahl an Athleten (TN=40), bewies sich als hoch motivierend, zielorientiert, spaßig und dennoch diszipliniert. Ein großes Lob an alle Teilnehmer/innen. Für Spaß sorgten neben den Sportlern/innen auch die Trainer und das abwechslungsreiche Programm. Neben den konditionellen/athletischen Inhalten, nahmen wir das Angebot des BLSV`s zum „Getränke-Kisten-Klettern“ an. Es war sehr spannend zu sehen, welcher Athlet, mit welchem Selbstvertrauen, innerer Ruhe und Gelassenheit an die Aufgabe heranging. Schließlich kletterten diese bis unter das Hallendach auf ca. 50x40 cm kleinen Kistentürmen.

Inhaltlich stand das Erlernen des Skating im Vordergrund. Dabei lag das Ziel auf der individuellen Beanspruchung im Ausdauertraining. Die konditionelle Entwicklung ist für den Ruderer von hoher Bedeutung. Für die Einsteiger gestaltete sich das Training sehr technisch aber durch das Loipenprofil, dennoch in mittleren Pulsbereichen. Sie sind am Anfang mit methodischen Reihen gefordert aber auch öfter mal mit „in den Schnee greifen“ beschäftigt gewesen.

Für die Fortgeschrittenen gab es technische Aufgaben und das Beibehalten eines hohen Grundtempos wurde angestrebt. Die „Schnellen“ wurden - von „Gufz“ (Andreas Tannert) - technisch versiert angeleitet. Sie bekamen ordentlich „Feuer“ von ihm mit  intervallartigen Skiprogrammen. Die fünf bis acht Gruppen und die Organisation der Ski- und Sportlertransporte, funktionierten auf Grund der guten Zusammenarbeit und täglichen Kommunikation unter den Trainer/innen sehr gut. Ein großes Lob in der Hinsicht, an alle Trainer/innen.

„Der Ski läuft nicht von selbst“- schon gar nicht mit zu viel oder gar keinem Wachs. In den geheimen Gängen des BLSV Camps bekamen die Sportler/Innen unter Anleitung der Trainer (Trainerteam BRV) und der Wachsfibel eine Einführung zum Wachsen, um auch für weiter Loipenerfahrungen gewappnet zu sein.

Es gab leider nach den ersten Tagen, wie befürchtet Blasen an den Füßen. Gleich zwei Sportler waren betroffen. Viel schlimmer erwischte es aber einen Sportler der RG Marktheidenfeld. Am zweiten Tag brach er sich nach einem scheinbar harmlosen Sturz das Handgelenk. Trotz der aussichtslosen Lage, nochmal auf dem Ski stehen zu können, blieb er mit der Mannschaft in Regen und trainierte unter dem Alternativprogramm. Dieses konnte er mit den „Fußblasengeplagten“ durchführen. Das BLSV Camp und die Strecken neben den Skiloipen, boten hierzu gute Alternativen an.


Mit zwei Ski-Einheiten pro Tag, absolvierten wir in den 6 Tagen/ 1325 Stunden auf dem Ski. Ein paar mehr Stunden an Training kamen durch die Skigymnastik und ausführlicher Dehnung/Yoga zusammen. Am Ende des Trainingslagers konnten, bis auf einen Sportler, alle Sportler/innen bei unserer Abschlussbelastung im Skistadion teilnehmen.

Bester Athlet nach unserem „Techniktrainer Gufz“ war der Steuermann Florian Koch. Er bewies sich die ganze Woche als hervorragender Techniker und sein Kraft-Lastverhältnis scheint perfekt zu stimmen. Es gaben sichtbar alle ihr Bestes und auch die Einsteiger zeigten, dass sie über zwei Runden Tempo gehen konnten.

Das Trainingslager bringt nur dann etwas, wenn die Sportler-/ innen gesund sind und sich zu Hause ,nach einer kleinen Pause, wieder vollumfänglich Ihrem Training widmen können. Eine sehr gute Grundlage haben wir Trainer im Skilager schaffen können. Die gute Unterbringung, kurze Wege zu den Loipen, die Stimmung und das gute, vor allem ausgewogene Essen im Camp, haben einen hohen Anteil zum Gelingen beigetragen.

Liebe Trainerinnen, liebe Trainer und alle Teilnehmer am Skilager, ihr seid vorab wieder eingeladen euch in Regen einzufinden. Ich würde mich - bei entsprechenden sportlichen Aussichten- über weitere Athleten/innen freuen.  

Text:  Anne Bergerhoff 
Bilder: Anne Bergerhoff

veröffentlicht am Donnerstag, 18. Januar 2018 um 15:32; erstellt von Walter, Gerhard
letzte Änderung: 04.03.18 15:13

Wasserspiele der Bayerischen Ruderjugend 2018 in Marktheidenfeld

BRJ J10 Vereine News

Wettbewerb für den bayerischen Rudernachwuchs - Rudergesellschaft  Marktheidenfeld (RGM) sorgte für eine tolle Veranstaltung (16.-17.06.2018)

Rudergesellschaft Marktheidenfeld war Gastgeber für die Wasserspiele des bayerischen Rudernachwuchses und richtete als Gastgeber, mit guter Organisation, eine tolle Veranstaltung aus. Begrüßt wurden die Teilnehmer u.a. von der Bürgermeisterin Helga Schmidt-Neder und dem Vorsitzenden der RGM Thomas Stamm.

Aus ganz Bayern kamen die Jungen und Mädchen -gut 50 Kinder- mit ihren Betreuern angereist.  Der RC Wilde Wooge Schongau hatte vom Ammersee mit seinen Teilnehmern die weiteste Anreise. Die RGM hatte sich mit der Bayerische Ruderjugend zusammen die Aufgabe gesetzt, ein Ereignis- und Spaßreiches Wochenende für die Teilnehmer zu veranstalten.

18.06.2018 10:06

Sportplakette des Bundespräsidenten

BRV C10 Vereine News

Sportplakette des Bundespräsidenten an den Akademischen Ruderclub Würzburg (ARCW) verliehen - Staatsminister Herrmann überreichte Auszeichnung (08.06.2018)

Der bayerische Innen -und Sportminister Joachim Herrmann überreichte bei dem Festakt dem Vorstand des grössten bayerischen Rudervereins und einem der TOP10 Rudervereine Deutschlands die Plakette und die Urkunde als " Auszeichnung für die in langjährigem Wirken erworbenen besonderen Verdienste um die Pflege und Entwicklung des Sports", so der Text des Bundespräsidenten.

Im stimmungsvollen Rahmen des Cuvilliers Theaters in der Residenz München wurde am 08.06.2018 dem Akademischen Ruderclub Würzburg ( ARCW) eine Auszeichnung der besonderen Art verliehen.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
11.06.2018 13:52

30 Jahre Ruder Club am Lech Kaufering e.V.

BRV C10 Vereine News

20. Welfenregatta mit fast 50 Booten am Start, Politik war im Gästerennen hochrangig vertreten

Der Ruder Club am Lech Kaufering e.V. feierte am Samstag, den 12. Mai sein 30-jähriges Jubiläum gleichzeitig mit der 20. Welfenregatta.

50 Mannschaften von 14 Vereinen aus dem südbayerischen Raum zwischen Lindau und Mühldorf und Gäste aus der Region starteten im Gig-Vierer mit Steuermann auf dem Lech zu Kaufering. Es waren alle Altersgruppen zwischen 15 und über 80 Jahren vertreten. Hochrangige Gäste aus Wirtschaft, Industrie und Politik (WIP-Regatta ) wagten sich In einem Einlagerennen in das für sie ungewohntem Metier.

Bild: im Vordergrund Boot 2 der Firma HILTI, im Hintergrund vlnr RCLK Vorstand Michael Waidhauser, Dr. Patrick Heißler, Gabriele Triebel,  Bürgermeisterin Bärbel Wagener-Bühler, Anton Widmann kurz nach dem Start

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
17.05.2018 18:35

Vorstandswechsel beim Würzburger Ruderverein Bayern

BRV C10 Vereine News

Dr. Balthasar Höhn zum 1. Vorsitzenden des Würzburger Ruderverein Bayern gewählt  

Auf der Jahreshauptversammlung des WRVB wurde zum 1. Vorsitzenden Dr. Balthasar Höhn, als Nachfolger von Dr. Wolfgang Kunz, gewählt. Der stv. Vorsitzender Bernd Weigl sprach Namen der Mitgliederversammlung den bisherigen 1. Vorsitzenden den Dank des WRVB aus.

Bild: Von links: Dr. Wolfgang Kunz, Dr. Balthasar Höhn, Paul Zöller

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
14.05.2018 18:02

1. Internationale DRV-Junioren-Regatta in München

BRV C10 Vereine News

Erste Standortbestimmung für deutsche Nachwuchsruderer im internationalen Vergleich

Mit 15 Nationen ging die 1.Internationale Junioren-Regatta des Deutschen Ruderverbandes am 5. und 6. Mai über die Olympia-Regattastrecke von 1972. 920 15- bis 18-jährige Nachwuchsathleten starteten in insgesamt 71 Rennen, verteilt über alle Bootsgattungen vom Einer bis zum Achter. Konstanter Gegenwind sorgte für anspruchsvolle Bedingungen.

DRV-Bundetrainerin Sabine Tschäge zeigte sich gelassen, dass es Sonntag nur einen deutschen Sieg in den Großbooten gab: „Wir haben hier jetzt erstmals Regionalmannschaften an den Start geschickt und sind noch mitten im Findungsprozess, während die anderen Länder schon mit ihren Nationalteams vertreten waren.“

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
07.05.2018 10:29

Archiv

Partner

Termine

21.06. U19/U17 Dt.Jugendmeisterschaften U19/U17 Dt.Jugendmeisterschaften
28.06. 50. Bundeswettbewerb der Jungen und Mädchen 2018 München 50. Bundeswettbewerb der Jungen und Mädchen 2018 München
07.07. Nürnberger Kurzstreckenregatta 2018 Nürnberger Kurzstreckenregatta 2018
21.07. 47. Bayerische Ruder-Meisterschaften 47. Bayerische Ruder-Meisterschaften
07.09. Trainerlehrgang C : Aufbauteil Rudern Trainerlehrgang C : Aufbauteil Rudern: Aufbauwochenende 1 Rudern
21.09. Trainerlehrgang C : Aufbauteil Rudern Trainerlehrgang C : Aufbauteil Rudern: Aufbauwochenende 2 Rudern
29.09. 34. Internationale Roseninsel-Achter-Regatta Starnberg (Oktoberfestregatta) 34. Internationale Roseninsel-Achter-Regatta Starnberg (Oktoberfestregatta)
06.10. 12. WRR Straubing- Deggendorf 12. WRR Straubing- Deggendorf
12.10. Trainerlehrgang C : Aufbauteil Rudern Trainerlehrgang C : Aufbauteil Rudern: Aufbauwochenende 3 Rudern
13.10. 83. Würzburger Ruderregatta - Fränkische Bocksbeutel-Langstrecke 83. Würzburger Ruderregatta - Fränkische Bocksbeutel-Langstrecke
20.10. BRV Leistungstest Langstrecke Erlangen BRV Leistungstest Langstrecke Erlangen
27.10. 9. Waginger Breitensportregatta - um den Ruperti-Pokal 9. Waginger Breitensportregatta - um den Ruperti-Pokal
09.11. Trainerlehrgang C : Aufbauteil Rudern Trainerlehrgang C : Aufbauteil Rudern: Aufbauwochenende 4 Rudern
04.05. 1. Internationale DRV-Junioren-Regatta München Oberschleißheim 1. Internationale DRV-Junioren-Regatta München Oberschleißheim

zum Terminkalender »

Partner