• BRV Skilanglauf Trainingslager 2017/18
    BRV Bilder Startseite
    Auf die Ski- fertig-LOS! Trainingslager in Regen im Bayerischen Wald
    18.01.2018 16:00
  • WM 2017 USA
    BRV Bilder Startseite
    mit Joachim Agne vom ARC Würzburg
    25.10.2017 13:15
  • WM 2017 USA
    BRV Bilder Startseite
    - der Deutschland Achter jubelt über Gold - mit Felix Wimberger vom Passauer RV 
    25.10.2017 13:20
  • 1. Internationale Junioren-Regatta
    BRV Bilder Startseite
    16 Nationen und 2.500 Starter setzen klares Zeichen für den Standort 
    25.10.2017 13:21
  • In Erinnerung
    BRV Bilder Startseite
    mit Rolf Oberschür verliert der BRV einen treuen und bemerkenswerten Funktionär, Ratgeber und Freund.
    27.10.2017 18:02
  • BRJ Wasserspiele 2017 - Aschaffenburg
    BRV Bilder Startseite
    BRJ Wasserspiele 2017 - Aschaffenburg
    25.10.2017 13:22

9. Indoor Duathlon im Sportpark Au - BRV Winterserie Wettkampf III

BRV C10 Vereine News

Bayerische Ruderer versuchten die Vorherrschaft der Mountainbiker in diesem Wettkampf zu brechen. Die Ruderszene mischte bei allen Kategorien kräftig mit. 

Im Sportpark Au in Seysdorf wurde am Samstag den 03.02.2018 die 4. Bayerische Meisterschaft im Indoor Duathlon (Rudern, Radfahren, Rudern). ausgetragen. Mehr als die Hälfte der insgesamt 49 Teilnehmer kamen in diesem Jahr aus der Ruderszene. Die Mountainbiker und Triathleten ließen sich aber nicht so einfach „die Butter vom Brot nehmen“.

Das Finale der Herren gewann Florian Dehlfing (MRSV) mit einem knappen Vorsprung von 16 Sekunden. Der Drittplatzierte Nico Bortscheller (Medersport eu) kam mit nur vier Sekunden Rückstand auf Jordan Haarpaintner (Sportpark Au) ins Ziel.  

Mit der Int. Deutsche 30‘ Ergometer-Meisterschaft - am Samstag 17.02.2018- in Starnberg steht bereits der Wettkampf IV in den Startlöchern.

Ergebnisse Indor Duathlon

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
11.02.2018 09:09

Sterne des Sports Publikumspreis 2017

BRV E10 Verband

Rudergemeinschaft Olympos Würzburg e.V. gewinnt "Sterne des Sports"-Publikumspreis

Zum dritten Mal wurde der „Sterne des Sports“-­Publikumspreis, eine Kooperation des DOSB und der Volksbanken Raiffeisenbanken mit der ARD, verliehen. Drei Kandidaten aus dem Kreis der Vereine, die auf Landesebene nicht den „Großen Stern des Sports“ in Silber gewonnen hatten und somit nicht im Bundesfinale vertreten waren, aber dennoch herausragende Initiativen auf die Beine stellten, standen zur Wahl.

Die meisten Stimmen bei der Online-­Abstimmung vereinigte die Rudergemeinschaft Olympos Würzburg mit der Initiative „ROW – Rudern für Alle!“ auf sich (47 Prozent). Auf Platz zwei folgt der Sportverein Grün-­Weiß Braunshausen 1974 mit seinem Engagement „SPORTplus ein Zukunftsprojekt für die Lebenswelt ländlicher Raum“ und 35 Prozent vor dem SV Rot-­Weiß Viktoria Mitte 08 und seiner Initiative „Viktoria Channel“ bei 18 Prozent. Die drei Vereine dürfen sich über Geldprämien von 2.000 Euro, 1.000 Euro und 500 Euro freuen.

Freude über den Publikumspreis: v.l. Direktor der VR-Bank Würzburg Joachim Erhard, ROW-Vorsitzende Cornelia Drewitzki, DRV-Vorsitzender Siegfried Kaidel, Moderatorin Katrin Müller Hohenstein und 2.Vorsitzender der ROW, Bernd Fleischmann.

25.01.2018 11:45

BRV Ski Langlauf Trainingslager in Regen

BRV A10 Leistungssport News

Auf die Ski- fertig-LOS! BRV-Skilanglauflager 2017/18 in Regen im Bayerischen Wald

Sechs Tage Schnee, Schnee, Schnee und eine Abschlussbelastung im Biathlonstadion. Unter Leitung der Landestrainerin Anne Bergerhoff konnten 40 Sportler/innen und 10 Trainer/innen vom 27.12.2017 bis zum 03. 01.2018 ein  BRV-Skilanglauflager 2017/18 bei ausreichendem Schnee erleben. Zielsetzung des BRV Trainingslager war es Skating  erlernen, mit dem Augenmerk auf der individuellen Beanspruchung im Ausdauertraining der Athleten und Athletinnen. 

Mit zwei Ski-Einheiten pro Tag, wurden in den 6 Tagen/ 1325 Stunden auf dem Ski absolviert. Darauf kamen noch einige "Mehr  Stunden" an Trainingspensum durch die Skigymnastik, durch das Hallentraining und einem intensiven Dehnen/ Yoga zusammen.

18.01.2018 15:32

Rudern wie die Römer

BRV E20 Verband - Vereinsservice

Ruderer gesucht ! Die Universität Erlangen hat nach Originalfunden ein Römerboot nachgebaut. Fridericiana Alexandrina (Navis) soll Frankens Wasserstraßen entlang und auf der Donau fahren

Anlässlich des 275-jährigen Jubiläums der Universität im Jahre 2018 sind mehrere Aktionen geplant. Insgesamt wird eine 18-köpfige Rudermannschaft für diverse Veranstaltungen gesucht.

Kontaktdaten:  petra.gehr@fau.der
Stand des Baus: www.egea-ev.de.

16.01.2018 10:05

BRV Verdienstnadel für herausragende sportliche Erfolge

BRV E10 Verband

Für hervorragende sportliche Leistungen wurden Leni Rabl und Alexandra Fill von der Rudergesellschaft München die Verbandsehrennadel des Bayerischen Ruderverbandes mit silbernen Riemen überreicht.

Am Samstag den 16.12.2017 ehrte die Münchner Rudergesellschaft bei einer vorweihnachtlichen Siegesfeier seine erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler. Bei einem Jahresrückblick konnte die Rudergesellschaft München die Anwesenden auf eine Reise durch ein sehr erfolgreiches Ruderjahr 2017 mitnehmen. Eine Reise, die unter anderem die leistungssportlichen Höhepunkte aber auch das große Engagement des Vereines und seiner Mittglieder aufzeigte

Vize Sport Präsident des Bayerische Ruderverband Gerhard Walter gratulierte dem Verein für das erfolgreiche Jahr und unterstrich die besonderen Verdienste von Leni Rabl und Alexandra Fill um den Rudersport in Bayern.

 

18.12.2017 09:38

BRV Verdienstnadel für herausragende sportliche Erfolge

BRV E10 Verband

Charlotte von Bockelmann vom Münchner Ruder-Club wurden für hervoragende sportliche Leistungen mit der Verbandsehrennadel mit silbernen Riemen ausgezeichnet.  

Am Sonntag den 10.12.2017 ehrte der Münchner Ruder-Club bei einer vorweihnachtlichen Siegesfeier seine erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler.

Der Präsident des Bayerische Ruderverband Thomas Stamm unterstrich die besonderen Verdienste von Charlotte von Bockelmann um den Rudersport in Bayern, mit der Überreichung einer Ehrenurkunde und der Verbandsehrennadel mit silbernen Riemen. 

12.12.2017 19:02

9. Indoor Duathlon im Sportpark Au - BRV Winterserie Wettkampf III

BRV C10 Vereine News

Die Bayerischen Meister 2018 im Auer Indoor Duathlon stehen fest.
Bei der Kombination aus Radfahren und Rudern auf Ergometern ist Ausdauer und Muskelkraft in einem sehr hohen Maß erforderlich. Eine gute Taktik tut dann das weitere für einen eventuellen Sieg dazu. Bei den Vorläufen musste man gut genug sein, um ins Halbfinale weiter zu kommen, sich aber auch noch Kräfte sparen, um sich hier einen Platz fürs Finale zu sichern. Die Vorläufe wurden bereits auf einem sehr hohen Leistungsniveau ausgetragen und bescherten manchem Teilnehmer ein überraschend frühes Aus. 

Bislang hatten die Mountainbiker in den letzten Jahren die Vorherrschaft in diesem Wettkampf. 2017 wurde der Auer Indoor Duathlon in die Winter-Mehrkampf-Serie des Bayerischen Ruderverbandes aufgenommen. Mehr als die Hälfte der insgesamt 49 Teilnehmer kamen in diesem Jahr aus der Ruderszene und mischten natürlich in allen Kategorien kräftig mit. Doch die Mountainbiker und Triathleten ließen sich nicht so einfach „die Butter vom Brot nehmen“. Schließlich erkämpften sich vier Mountainbiker, drei Ruderer und ein Triathlet einen Platz im Herren-Finallauf, der zugleich Höhepunkt der Veranstaltung war. 

Dieser war natürlich mit hochkarätigen Sportlern besetzt. Florian Dehlfing (MRSV Bayern) und Julian Ritter (RG München 1972 e.V.) – beide mehrfache Bayerische Meister im Rudern und Finalteilnehmer bei den nationalen Titelkämpfen sowie Thomas Schröpfer (RG München 1972 e.V) mehrfacher Deutscher Meister/ehemaliger Nationalkader-Ruderer waren eindeutig die Ruderspezialisten.

Die Mountainbiker Nico Bortscheller und Simon Jungkunz aus Olching, beide MTB Europameister 2017 Amateure und die Auer Jordan Haarpaintner, 2016 Weltmeister und 2017 Europameister im 12 Stunden Mountainbiken (Amateure) und Peter Neumaier vertraten die Zweirad-Seite. Und mit im Feld war Marc Emde, Triathlet aus Lappersdorf.  

Florian Dehlfing schaffte es im Finallauf zum ersten Mal, die 1500 Meter lange Ruderstrecke unter fünf Minuten zurückzulegen und egalisierte schon beim ersten Wechsel seinen Zeitaufschlag, den er aufgrund seines höheren Gewichtes erhalten hatte. Jordan Haarpaintner, Sieger vom letzten Jahr, startete ebenfalls mit einem kleinen Zeithandicap. Er wechselte als Vierter mit einem Rückstand von 10 Sekunden aufs Rad.

In der ersten Hälfte der Radstrecke lieferte sich Jordan Haarpaintner ein Kopf an Kopf Rennen mit Florian Dehlfing, der in den Vorläufen bereits gezeigt hat, dass er einer der starken Kontrahenten an diesem Tag ist. Erst in der zweiten Hälfte der Radstrecke fuhr Jordan einen kleinen Vorsprung von 20 Sekunden heraus. Bis zur Hälfte der darauf folgenden Ruderstrecke war der Auer immer noch vorne. Florian Dehlfing holte aber Meter um Meter auf. Auf gleicher Höhe angekommen, konnte Jordan Haarpaintner nicht mehr gegenhalten und musste ihn ziehen lassen. Florian Dehlfing gewann mit einem knappen Vorsprung von 16 Sekunden. Der Drittplatzierte Nico Bortscheller kam mit nur vier Sekunden Rückstand auf Jordan Haarpaintner ins Ziel.   

Horst Schwanke vom Team Fünfseenradler aus Starnberg, war mit  64 Jahren der älteste Teilnehmer. In der Klasse Ü50 kam er auf den dritten Patz. Aber auch er ist kein unbeschriebenes Blatt. Er ist mehrfacher Deutscher Meister im Langstrecken-Ergometerrudern in seiner Altersklasse. 

Bei den Damen gewann bereits zum dritten Mal in Folge Sandra Sumerauer aus Olching. Sie unterbot sogar ihre eigene Bestzeit vom Vorjahr um drei Minuten und eine Sekunde. Als ehemalige Team Adidas Fahrerin belegte sie im Mixed Team bei dem legendären Mountainbikerennen Cape Epic in Südafrika den 4. Platz.  

Hallertauer Meister in den einzelnen Kategorien wurden Jordan Haarpaintner (Männer), Gabi Meier (Damen), Lutz Bauer (Ü50) und Jonas Pichlmaier (U16). Den begehrten Team-Wanderpokal und das 30-Liter-Bierfass von der Schlossbrauerei holte sich zum dritten Mal das Mountainbiketeam Medsport.eu 1 aus Olching bei München. Die Sportpark Au Regel besagt, dass nach dem dritten Mannschaftssieg der Pokal für immer bei diesem Verein verbleibt. 

Die Stimmung war während des gesamten Wettkampfs sensationell. Sie wurde neben der lautstarken Unterstützung der Zuschauer von sehr viel sportlicher Haltung unter den Athleten getragen. Der Auer Bürgermeister Karl Ecker gab den Startschuss fürs Finale. Er war von der Größe der Veranstaltung und von den enormen Leistungen der Athleten stark beeindruckt.

Text: Heidi Haarpaintner
Fotos: Sportpark Au                                                      

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
veröffentlicht am Sonntag, 11. Februar 2018 um 09:09; erstellt von Walter, Gerhard
letzte Änderung: 12.02.18 11:57

Archiv

Partner

Termine

24.03. BRV Leistungstest Langstrecke/ BRJ Leistungstest Erlangen BRV Leistungstest Langstrecke/ BRJ Leistungstest Erlangen
07.09. C-Trainerlehrgang: Aufbauteil Rudern C-Trainerlehrgang: Aufbauteil Rudern: Aufbauwochenende 1 Rudern
21.09. C-Trainerlehrgang: Aufbauteil Rudern C-Trainerlehrgang: Aufbauteil Rudern: Aufbauwochenende 2 Rudern
29.09. 34. Internationale Roseninsel-Achter-Regatta Starnberg (Oktoberfestregatta) 34. Internationale Roseninsel-Achter-Regatta Starnberg (Oktoberfestregatta)
12.10. C-Trainerlehrgang: Aufbauteil Rudern C-Trainerlehrgang: Aufbauteil Rudern: Aufbauwochenende 3 Rudern
13.10. 83. Würzburger Ruderregatta - Fränkische Bocksbeutel-Langstrecke 83. Würzburger Ruderregatta - Fränkische Bocksbeutel-Langstrecke
20.10. BRV Leistungstest Langstrecke Erlangen BRV Leistungstest Langstrecke Erlangen
27.10. 9. Waginger Breitensportregatta - um den Ruperti-Pokal 9. Waginger Breitensportregatta - um den Ruperti-Pokal
09.11. C-Trainerlehrgang: Aufbauteil Rudern C-Trainerlehrgang: Aufbauteil Rudern: Aufbauwochenende 4 Rudern

zum Terminkalender »

Partner