• Ruder-Europameisterschaften in Varese Italien
    BRV Bilder Startseite
    Oliver Zeidler Ruder- Europameister 2021 im Einer
    13.04.2021 10:00
  • BRV Skilanglauf Trainingslager 2019/2020
    BRV Bilder Startseite
    Skatend auf den Gipfel des Großen Arber
    20.01.2020 21:01
  • BRV Tagung Wanderrudern, Ruderreviere und Umwelt 2020
    BRV Bilder Startseite
    Der Sportminister war zu Gast in Erlangen 
    23.12.2020 12:40
  • Qualifizierter Landesstützpunkt Rudern
    BRV Bilder Startseite
    Einweihung an der Olympia Regattaanlage 2019
    10.05.2019 13:04

U23-WM: Fabio Kress Weltmeister im leichten Doppelzweier

BRV A10 Leistungssport News

Das BRV-Team auf der U23-WM in Tschechien. Obere Reihe: Paul Burger, Tom Tewes, Mira Moch, Marie Zeidler, Trainer Robin Storm. Darunter: Florian Koch, Magdalena Rabl, Anna Händle, Fabio Kress.

Für Fabio Kress (ARCW) war die U23 WM im tschechischen Račice (08.-11.07.) eine einzige große Erfolgsserie, die mit einer  Goldmedaille im leichten Doppelzweier gekrönt wurde. Schon nach 250 Metern führte er im Finale mit Melvin Müller-Ruchholtz (Erster Kieler Ruder-Club von 1862) auf Schlag mit einer Länge Vorsprung. Erst im Schlussspurt kamen die Konkurrenten heran - aber das Duo Kress/Müller-Ruchholtz brachte seinen Vorsprung noch mit einer halben Länge Vorsprung ins Ziel.

Ihre Überlegenheit zeigte sich schon nach den klaren Siegen im Vorlauf und im Halbfinale. Auch von der DJM in Essen brachte Fabio Kress eine Goldmedaille im leichten Doppelzweier mit – und Bronze im SM 4x B LG. 2019 war er Deutscher Meister und U23- Europameister (Leichter Doppelvierer). 2020 war es der 3. Platz bei der U23-EM im leichten Doppelvierer. 

Silber für Magdalena Rabl und Anna Händle im BW4+

Die erste Medaille für das deutsche Team holten Tori Schwerin, Maike Böttcher, Magdalena Rabl (2.v.li.), Schlagfrau Anna Händle (li.) und Steuerfrau Annalena Fisch (LRV Mecklenburg-Vorpommern/RG München 1972/ Würzburger Ruderverein Bayern von 1875/1905/ RK am Wannsee) im Vierer mit Steuerfrau. Das Quintett kam im Finale gut ins Rennen und führte das Feld die ersten 1.000 m an. Auf der zweiten Streckenhälfte zogen die Rumäninnen an ihnen vorbei, die Ruderinnen von Trainer Robin Storm (RGM’72) verteidigten gegenüber Italien die Silbermedaille und überquerten eine halbe Länge hinter den Siegerinnen die Ziellinie.

Bei den gesteuerten Vierern gab es keine Vorläufe, nur Bahnverteilungsrennen, da zu wenige Nationen hier Boote aufstellen. Auch bei der Bahnverteilung kam das Boot auf Platz 2. Foto: Seyb/DRV

Silber für Marie-Sophie Zeidler im BW4x
Nach dem deutlichen Sieg im Vorlauf und mit einer halben Länge Vorsprung im Halbfinale ging der Frauen-Doppelvierer mit Marie-Sophie Zeidler (rechts, Donau-Ruder-Club Ingolstadt) als Favorit ins Finale. Mit im Boot: Luise Bachmann (Ruderverein Ingelheim 1920), Tabea Kuhnert (SC Magdeburg) und Schlagfrau Sarah Wibberenz (Ruder-Club Havel Brandenburg). Im Finale zeichnete sich schon früh im Rennen ein Dreikampf zwischen Deutschland, Schweiz und Italien ab. Auf der zweiten Streckenhälfte konnten sich die Schweizerinnen ein wenig absetzen.  Mit einem beherzten Schlussspurt gelang es dem Team, sich auf den Silberrang vorzuschieben. „Wir hatten vorher schon ein bisschen auf Gold geschielt, aber manchmal braucht man auch ein Quäntchen Glück“, so U23-Bundestrainerin Brigitte Bielig. Foto: Seyb/DRV

      

von links: Tom Tewes (MRC), Floroan Koch (DRCI) Mira Moch (RRK), Paul Burger (RVE). Fotos: Schwier/DRV, privat

BM4+ mit Tom Tewes und Florian Koch verpasst Medaille

Mit dem vierten Platz haben Robin Goeritz, Tom Tewes, Henning Köncke, Julius Christ und Steuermann Florian Koch (Kölner Ruderverein von 1877/ Münchener Ruder-Club von 1880/Osnabrücker RV/ RTHC Bayer Leverkusen/ Donau-Ruder-Club Ingolstadt) eine Medaille im Vierer mit Steuermann knapp verpasst. Beim eindrucksvollen Sieg der Italiener - mit über drei Längen Vorsprung – fehlten dem Boot am Ende zweieinhalb Sekunden auf die drittplatzierten US-Amerikaner. Fotos (3): Schwier/DRV

Platz 5 für Mira Moch im Frauen-Vierer ohne

Im Finale konnte der Frauen-Vierer ohne mit Mira Moch (Regensburger Ruder-Klub) den starken Auftritt aus dem Vorlauf leider nicht mehr wiederholen. Am Ende kam das Boot auf Platz 5. Dabei hatte sich das Team beim Vorlauf stark in die Riemen gelegt. Mit einer knappen halben Länge Vorsprung ruderte der deutsche Frauenvierer direkt ins A-Finale. Dorrt wurde es extrem schwierig. An der Spitze gaben die Britinnen ein hohes Tempo vor, das deutsche Boot lag nach 500 m schon vier Sekunden zurück. Am Ende kamen sie als Fünfte mit 13 Sekunden Rückstand auf die Siegerinnen aus GB ins Ziel. Zu Bronze fehlten dem Quartett fast acht Sekunden.

Paul Burger - (ganz rechts) kam leider als Riemen-Ersatz nicht zum Einsatz.

Romy Dreher (Silber) startet jetzt für Ulm (ohne Bild): Bis zum Herbst 2020 ruderte Romy Dreher für den WRVB. Zum Studium wechselte sie nach Ulm und startete so bei der U23-WM für den Ulmer Ruder-Club Donau. Im leichten Doppelvierer gewann sie Silber.

wbo/Judith Garbe (DRV)

veröffentlicht am Sonntag, 11. Juli 2021 um 19:43; erstellt von Bock, Willi
letzte Änderung: 13.07.21 18:29

RGM'72 und ARCW die Siegervereine der Bayerischen Meisterschaften 2021

BRV A10 Leistungssport News

Bei den Bayerischen Meisterschaften in Schweinfurt (23.-24. Juli) haben die Rudergesellschaft München 1972 und der Akademische Ruderclub Würzburg die drei begehrten Pokale gewonnen. Die RGM'72 errang zum achten Mal seit 2012 den Jugendpokal und obendrein den Audi-Pokal für das beste Seniorenteam. Der ARCW erkämpfte den Bayerischen Löwen - als Team mit den meisten Siegen.

27.07.2021 13:07

U23-WM: Fabio Kress Weltmeister im leichten Doppelzweier

BRV A10 Leistungssport News

Sieben bayerische RuderInnen starteten auf der U23-WM im tschechischen Račice. Sie gewannen insgesamt vier Personenmedaillen: Fabio Kress (Foto links, Akademischer Ruderclub Würzburg) und Melvin Müller-Ruchholtz (Erster Kieler Ruder-Club) ließen im leichten Doppelzweier die Konkurrenz weit hinter sich. Bei der U23-WM gewannen Silber: Leni Rabl (RGM’72), Anna Händle (WRVB) und Marie Zeidler (DRCI). Eine starke Bilanz für die BRV-RuderInnen. 

11.07.2021 19:43

2 Mal Gold, 1 Mal Bronze: Oliver Zeidler gewinnt den Gesamt-Weltcup

BRV A10 Leistungssport News

Auf der letzten Regattastation vor den Olympischen Spielen in Tokio errang Oliver Zeidler beim Weltcup III im italienischen Sabaudia den Weltcup-Gesamtsieg. Nach zwei Goldmedaillen in Folge kam er beim Weltcup III nach einem Foto-Finish als Dritter ins Ziel. Seine bisherige Bilanz 2021: Gold bei den Euromeisterschaften, zweimal Weltcup-Gold und einmal Bronze. Jetzt geht es nach Tokio zu den Olympischen Spielen (23. Juli bis 8. August).

Weiter Entscheidungen für Sportler:innen aus bayerischen Vereinen in Richtung Olympia 2021 sind gefallen. Die Spitzensportler des Deutschen Ruderverbandes Felix Wimberger, Sophie Oksche und Joachim Agne konnten kein Boots-Ticket nach Tokio lösen.  

10.06.2021 01:16

Neuer Qualifikationsmodus für Bundeswettbewerb

BRV J40 Jugend - Verbandsorganisation

Nachdem die Regatta Bamberg im Juni nicht stattfindet, entfällt nun auch die letzte Regatta des Qualifikationsmodus für den Bundeswettbewerb 2021 in Salzgitter. Deshalb wird ordnungsgemäß der Qualifikationsmodus geändert

27.05.2021 18:28

Dritte Goldmedaille für Oliver Zeidler

BRV A10 Leistungssport News

Oliver Zeidler (Donau-Ruder-Club Ingolstadt) hat Pfingsten mit einer Goldmedaille auch beim Weltcup II in Luzern seine Siegesserie fortgesetzt. Nach seinem Europmeister-Titel und Gold beim Weltcup I in Zagreb war es für für ihn die dritte Goldmedaille 2021. Die nächste Herausforderung: Die Olympischen Spiele. Joachim Agne (Akademischer Ruderclub Würzburg) schaffte es im Leichten Einer auf Platz 5; in Zagreb hatte er sogar Silber errungen. 

25.05.2021 01:26

Inga Rose für "herausragende Leistungen" als Trainerin geehrt

BRV C10 Vereine News

Inga Rose wurde als langjährige Vereinstrainerin der Rudergesellschaft München 1972 von der Süddeutschen Zeitung in Kooperation mit der Dr.-Ludwig-Koch-Stiftung für ihr herausragendes Engagement geehrt. Insgesamt werden zwölf Übungsleiterinnen und Übungsleiter aus dem Raum München ausgezeichnet.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
03.05.2021 14:01

Volunteer bei den European Championships 2022 in München

BRV C10 Vereine News

Mit den European Championships 2022 richtet München die größte Multisportveranstaltung seit den Olympischen Spielen 1972 aus. Vom 11. – 21. August 2022 stehen neun Europameisterschaften auf dem Programm: Mit  mehr 4.400 Athletinnen und Athleten in neun Sportarten - darunter Rudern und Kanu. Dafür werden über 6.000 Volunteers in 16 Bereichen gesucht. Anmelden kann man sich vom 01. Mai bis zum 31. August 2021. 

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
30.04.2021 12:04

Neuwahlen im Vorstand von Regatta München

BRV C10 Vereine News

Der Vorstand von Regatta München e.V. musste nach dem Tod von Jutta Deuschl neu aufgestelt werden. Bei einer digitalen Mitgliederversammlung wurde der neue Vorstand einstimmig gewählt. Oliver Bettzieche wurde als Vorsitzender wiedergewählt, neu ist Philipp Dierken als stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Jörg Reinhardt (RG München 1972) bleibt Finanzvorstand. 

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
29.04.2021 11:33

Lindauer Ruderclub mit neuem Vorstand

BRV C10 Vereine News

Der Lindauer Ruderclub hat bei einer digitalen Jahreshauptversammlung den Vorstand neu aufgestellt. Neuer Vorsitzender wurde Hans-Jürgen Kramp, 2. Vorsitzende Sabine Lutterloh. 

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
12.04.2021 23:56

Regattaverein Würzburg

BRV C10 Vereine News

Bocksbeutelregatta für Oktober abgesagt

Aktuell wird Corona-Inzidenzwert in Würzburg überschritten

Aufgrund der aktuell stark angestiegenen Zahl von Corona-Infizierten in Würzburg sagt der Regattaverein die Bocksbeutelregatta für den 17. Oktober ab. 

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
13.09.2020 23:16

Archiv

Partner

Termine

Freitag, 3. September 2021
52. Bundeswettbewerb für Jungen und Mädchen - auf dem Salzgittersee 52. Bundeswettbewerb für Jungen und Mädchen - auf dem Salzgittersee
Freitag, 10. September 2021
BRJ Breitensport Einerlehrgang Oberschleißheim BRJ Breitensport Einerlehrgang Oberschleißheim
Freitag, 10. September 2021
Trainerlehrgang C : Aufbauteile Rudern Oberschleißheim 2021 Trainerlehrgang C : Aufbauteile Rudern Oberschleißheim 2021: Aufbauwochenende 1 Rudern
Freitag, 17. September 2021
Trainerlehrgang C : Aufbauteile Rudern Oberschleißheim 2021 Trainerlehrgang C : Aufbauteile Rudern Oberschleißheim 2021: Aufbauwochenende 2 Rudern
Samstag, 25. September 2021
Absage -35. Internationale Roseninsel-Achter-Regatta Starnberg (Oktoberfestregatta) fällt aus Absage -35. Internationale Roseninsel-Achter-Regatta Starnberg (Oktoberfestregatta) fällt aus
Freitag, 1. Oktober 2021
Wassersport-Ammersee-Konferenz des DRV / Dießen Wassersport-Ammersee-Konferenz des DRV / Dießen
Samstag, 2. Oktober 2021
Jahrestagung bay. Wanderruderwarte in Ingolstadt Jahrestagung bay. Wanderruderwarte in Ingolstadt
Freitag, 8. Oktober 2021
Wassersport-Donau-Konferenz des DRV/ Straubing Wassersport-Donau-Konferenz des DRV/ Straubing
Samstag, 9. Oktober 2021
25. Ländervergleichskampf der Ruderjugenden /Karlsruhe 25. Ländervergleichskampf der Ruderjugenden /Karlsruhe
Freitag, 15. Oktober 2021
Trainerlehrgang C : Aufbauteile Rudern Oberschleißheim 2021 Trainerlehrgang C : Aufbauteile Rudern Oberschleißheim 2021: Aufbauwochenende 3 Rudern
Samstag, 16. Oktober 2021
86. Würzburger Ruderregatta - Fränkische Bocksbeutel-Langstrecke 86. Würzburger Ruderregatta - Fränkische Bocksbeutel-Langstrecke
Samstag, 23. Oktober 2021
BRV Leistungstest Langstrecke Erlangen BRV Leistungstest Langstrecke Erlangen
Freitag, 29. Oktober 2021
BRV Sichtungslehrgang Herbst/ Stufentest I Oberschleißheim BRV Sichtungslehrgang Herbst/ Stufentest I Oberschleißheim
Samstag, 30. Oktober 2021
12. Waginger Breitensportregatta - um den Ruperti-Pokal 12. Waginger Breitensportregatta - um den Ruperti-Pokal
Samstag, 6. November 2021
Außerordentlicher BRV Verbandstag 2021 Außerordentlicher BRV Verbandstag 2021

zum Terminkalender »

Partner