• Ruder-Europameisterschaften in Varese Italien
    BRV Bilder Startseite
    Oliver Zeidler Ruder- Europameister 2021 im Einer
    13.04.2021 10:00
  • Qualifizierter Landesstützpunkt Rudern
    BRV Bilder Startseite
    Einweihung an der Olympia Regattaanlage 2019
    10.05.2019 13:04
  • Ehrenmedaille für Thomas Stamm
    BRV Bilder Startseite
    Staatsminister Herrmann überreicht Thomas Stamm die Ehrenmedaille um besondere Verdienste im Sport 
    05.10.2021 18:46

Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport für Thomas Stamm

BRV E10 Verband

Über 30 Jahre hat sich Thomas Stamm in vielen Funktionen für den Rudersport engagiert: In seinem Heimatverein, der Rudergesellschaft Marktheidenfeld, und im Präsidium des Bayerischen Ruderverbands. Deshalb hat ihm Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann die „Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport“ verliehen.  

06.10.2021 17:24

Auf zur Langstrecke in Erlangen

BRV A10 Leistungssport News

Die Langstrecke in Erlangen kann stattfinden: Sie startet am  am 23. Oktober. Anmeldeschluss beim Ruderverein Erlangen ist der 13. Oktober. Für die B-JuniorInnen ist die Erlanger Langstrecke eine Möglichkeit, sich für den Landeskader zu bewerben.

06.10.2021 23:14

Sammeln für den Ruderwald in Kenia

BRV E20 Verband - Vereinsservice

Die Ruder-Nationalmannschaft hat ihr eigenes Klimaschutz-Projekt: Die Aufforstung eines Ruderwaldes in „Ruderwald“ - und sammelt dafür Spenden. Das gesammelte Geld geht in das vom World Wildlife Found (WWF) betriebene Wiederaufforstungsprojekt des Chepalungu-Forests in Kenia, um Treibhausgase zu binden.

06.10.2021 23:09

BRJ gewinnt 2 Pokale: Ruderjugend beim Bundeswettbewerb so erfolgreich wie nie

BRV J10 Ruderjugend Berichte

Die Bayerische Ruderjugend ist beim Bundeswettbewerb in Salzgitter (4./5. September 2021) zur Höchstform aufgelaufen:

Die Jungen und Mädchen der Altersklasse 13/14 Jahre gewannen die Gesamtwertung der 3.000 Meter Langstrecke und des Allgemeinen Sportwettbewerbs. Bei der Bundesregatta über 1000 m wurde in der Wertung der Landesruderverbände ein 8. Platz errudert.

Damit haben sie zwei Wanderpokale mit nach Bayern geholt und schlagen, Ruderländer‘ wie NRW, Berlin oder Sachsen.

09.09.2021 17:00

Paul Burger aus Erlangen gewinnt Bronze-Medaille im Achter bei U23-EM in Polen

BRV A10 Leistungssport News

Vier Ruderer aus Bayern gingen bei den U23-Europmeisterschaften in Kruszwica (Polen) an den Start. Der Erlanger Paul Burger schnitt als Erfolgreichster ab. Bei der U23-EM starteten auch Lisa Weber (Rudergesellschaft München), Kaspar Virnekäs und Tjark Löwa (beide Münchner Ruderclub).

08.09.2021 23:16

Finn Stäblein Junioren-Weltmeister im JM2x und Silber für Emilia Fritz im Achter

BRV A10 Leistungssport News

Mit einem Weltmeister-Titel für Finn Stäblein (WRVB, rechts) und einer Silbermedaille für Emilia Fritz (PRV) haben die vier bayerischen RuderInnen bei der Junioren-WM in Plovdiv (Bulgarien) hervorragend abgeschnitten. Ricarda Heuser (RGM'72) und Verena Sebald (MRC) belegten im Finale der ungesteuerten Vierer den fünften Platz.  Der DRV war in allen 14 Bootsklassen an den Start gegangen und belegte in der Nationenwertung den zweiten Rang hinter den USA. Damit hat der BRV in diesem Jahr mit Finn Stäblein und Fabio Kress (ARCW, im leichten Doppelzweier) zwei Weltmeister - und beide aus Würzburg.

16.08.2021 01:09

Bürgermeisterin mit im Boot: Zukunft der Olympia-Regattaanlage in München

BRV C10 Vereine News

Wie ist es um die Olympia-Regattaanlage in München bestellt? Münchens Sportbürgermeisterin Verena Dietl kam vor Ort und stellte sich der Diskussion mit den Ruderern. Die Sportler vor Ort warten darauf, wie die Zukunft der Anlage aussehen wird. 

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
16.08.2021 21:58

Ruderer machen Ferienprogramme

BRV C10 Vereine News

Mehrere Rudervereine haben die Gelegenheit genutzt und bieten in den Sommerferien  Camps und Kurse vor allem für Kinder und Jugendliche an. Wie der Waginger Ruderverein: Nach der langen Zeit des Homescoolings und der Kontaktbeschränkungen organisierte der Waginger Ruderverein im Rahmen des Ferienprogramms des Bayerischen Jugendrings eine ganze Woche Ferienbetreuung. Ein einfallsreiches Rundum-Programm - über Rudern hinaus.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
16.08.2021 20:14

Dominik Duell neuer Vorsitzender des SRC

BRV C10 Vereine News

Beim Schleißheimer Ruderclub (SRC) gibt es einen Wechsel an der Vorstandsspitze: Neuer Vorsitzender  ist Dominik Duell (Mitte). Mit ihm im Vorstandsboot an der Olympia-Regattaanlage sind Andreas Niezel (rechts, 2. Vorsitzender - Sport) und Johannes Duell (3. Vorsitzender - Verwaltung). Ein Ziel von Dominik Duell ist die Stärkung des Nachwuchsbereichs. 

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
04.08.2021 22:17

Inga Rose für "herausragende Leistungen" als Trainerin geehrt

BRV C10 Vereine News

Inga Rose wurde als langjährige Vereinstrainerin der Rudergesellschaft München 1972 von der Süddeutschen Zeitung in Kooperation mit der Dr.-Ludwig-Koch-Stiftung für ihr herausragendes Engagement geehrt. Insgesamt werden zwölf Übungsleiterinnen und Übungsleiter aus dem Raum München ausgezeichnet.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
03.05.2021 14:01

Volunteer bei den European Championships 2022 in München

BRV C10 Vereine News

Mit den European Championships 2022 richtet München die größte Multisportveranstaltung seit den Olympischen Spielen 1972 aus. Vom 11. – 21. August 2022 stehen neun Europameisterschaften auf dem Programm: Mit  mehr 4.400 Athletinnen und Athleten in neun Sportarten - darunter Rudern und Kanu. Dafür werden über 6.000 Volunteers in 16 Bereichen gesucht. Anmelden kann man sich vom 01. Mai bis zum 31. August 2021. 

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
30.04.2021 12:04

U23-WM: Fabio Kress Weltmeister im leichten Doppelzweier

BRV A10 Leistungssport News

Das BRV-Team auf der U23-WM in Tschechien. Obere Reihe: Paul Burger, Tom Tewes, Mira Moch, Marie Zeidler, Trainer Robin Storm. Darunter: Florian Koch, Magdalena Rabl, Anna Händle, Fabio Kress.

Für Fabio Kress (ARCW) war die U23 WM im tschechischen Račice (08.-11.07.) eine einzige große Erfolgsserie, die mit einer  Goldmedaille im leichten Doppelzweier gekrönt wurde. Schon nach 250 Metern führte er im Finale mit Melvin Müller-Ruchholtz (Erster Kieler Ruder-Club von 1862) auf Schlag mit einer Länge Vorsprung. Erst im Schlussspurt kamen die Konkurrenten heran - aber das Duo Kress/Müller-Ruchholtz brachte seinen Vorsprung noch mit einer halben Länge Vorsprung ins Ziel.

Ihre Überlegenheit zeigte sich schon nach den klaren Siegen im Vorlauf und im Halbfinale. Auch von der DJM in Essen brachte Fabio Kress eine Goldmedaille im leichten Doppelzweier mit – und Bronze im SM 4x B LG. 2019 war er Deutscher Meister und U23- Europameister (Leichter Doppelvierer). 2020 war es der 3. Platz bei der U23-EM im leichten Doppelvierer. 

Silber für Magdalena Rabl und Anna Händle im BW4+

Die erste Medaille für das deutsche Team holten Tori Schwerin, Maike Böttcher, Magdalena Rabl (2.v.li.), Schlagfrau Anna Händle (li.) und Steuerfrau Annalena Fisch (LRV Mecklenburg-Vorpommern/RG München 1972/ Würzburger Ruderverein Bayern von 1875/1905/ RK am Wannsee) im Vierer mit Steuerfrau. Das Quintett kam im Finale gut ins Rennen und führte das Feld die ersten 1.000 m an. Auf der zweiten Streckenhälfte zogen die Rumäninnen an ihnen vorbei, die Ruderinnen von Trainer Robin Storm (RGM’72) verteidigten gegenüber Italien die Silbermedaille und überquerten eine halbe Länge hinter den Siegerinnen die Ziellinie.

Bei den gesteuerten Vierern gab es keine Vorläufe, nur Bahnverteilungsrennen, da zu wenige Nationen hier Boote aufstellen. Auch bei der Bahnverteilung kam das Boot auf Platz 2. Foto: Seyb/DRV

Silber für Marie-Sophie Zeidler im BW4x
Nach dem deutlichen Sieg im Vorlauf und mit einer halben Länge Vorsprung im Halbfinale ging der Frauen-Doppelvierer mit Marie-Sophie Zeidler (rechts, Donau-Ruder-Club Ingolstadt) als Favorit ins Finale. Mit im Boot: Luise Bachmann (Ruderverein Ingelheim 1920), Tabea Kuhnert (SC Magdeburg) und Schlagfrau Sarah Wibberenz (Ruder-Club Havel Brandenburg). Im Finale zeichnete sich schon früh im Rennen ein Dreikampf zwischen Deutschland, Schweiz und Italien ab. Auf der zweiten Streckenhälfte konnten sich die Schweizerinnen ein wenig absetzen.  Mit einem beherzten Schlussspurt gelang es dem Team, sich auf den Silberrang vorzuschieben. „Wir hatten vorher schon ein bisschen auf Gold geschielt, aber manchmal braucht man auch ein Quäntchen Glück“, so U23-Bundestrainerin Brigitte Bielig. Foto: Seyb/DRV

      

von links: Tom Tewes (MRC), Floroan Koch (DRCI) Mira Moch (RRK), Paul Burger (RVE). Fotos: Schwier/DRV, privat

BM4+ mit Tom Tewes und Florian Koch verpasst Medaille

Mit dem vierten Platz haben Robin Goeritz, Tom Tewes, Henning Köncke, Julius Christ und Steuermann Florian Koch (Kölner Ruderverein von 1877/ Münchener Ruder-Club von 1880/Osnabrücker RV/ RTHC Bayer Leverkusen/ Donau-Ruder-Club Ingolstadt) eine Medaille im Vierer mit Steuermann knapp verpasst. Beim eindrucksvollen Sieg der Italiener - mit über drei Längen Vorsprung – fehlten dem Boot am Ende zweieinhalb Sekunden auf die drittplatzierten US-Amerikaner. Fotos (3): Schwier/DRV

Platz 5 für Mira Moch im Frauen-Vierer ohne

Im Finale konnte der Frauen-Vierer ohne mit Mira Moch (Regensburger Ruder-Klub) den starken Auftritt aus dem Vorlauf leider nicht mehr wiederholen. Am Ende kam das Boot auf Platz 5. Dabei hatte sich das Team beim Vorlauf stark in die Riemen gelegt. Mit einer knappen halben Länge Vorsprung ruderte der deutsche Frauenvierer direkt ins A-Finale. Dorrt wurde es extrem schwierig. An der Spitze gaben die Britinnen ein hohes Tempo vor, das deutsche Boot lag nach 500 m schon vier Sekunden zurück. Am Ende kamen sie als Fünfte mit 13 Sekunden Rückstand auf die Siegerinnen aus GB ins Ziel. Zu Bronze fehlten dem Quartett fast acht Sekunden.

Paul Burger - (ganz rechts) kam leider als Riemen-Ersatz nicht zum Einsatz.

Romy Dreher (Silber) startet jetzt für Ulm (ohne Bild): Bis zum Herbst 2020 ruderte Romy Dreher für den WRVB. Zum Studium wechselte sie nach Ulm und startete so bei der U23-WM für den Ulmer Ruder-Club Donau. Im leichten Doppelvierer gewann sie Silber.

wbo/Judith Garbe (DRV)

veröffentlicht am Sonntag, 11. Juli 2021 um 19:43; erstellt von Bock, Willi
letzte Änderung: 13.07.21 18:29

Partner

Termine

Samstag, 23. Oktober 2021
BRV Leistungstest Langstrecke Erlangen BRV Leistungstest Langstrecke Erlangen
Samstag, 30. Oktober 2021
12. Waginger Breitensportregatta - um den Ruperti-Pokal 12. Waginger Breitensportregatta - um den Ruperti-Pokal
Montag, 1. November 2021
BRV Sichtungslehrgang Herbst/ Stufentest I Oberschleißheim BRV Sichtungslehrgang Herbst/ Stufentest I Oberschleißheim
Samstag, 6. November 2021
Außerordentlicher BRV Verbandstag 2021 Außerordentlicher BRV Verbandstag 2021
Freitag, 12. November 2021
Trainerlehrgang C : Aufbauteile Rudern Oberschleißheim 2021 Trainerlehrgang C : Aufbauteile Rudern Oberschleißheim 2021: Aufbauwochenende 4 Rudern
Freitag, 19. November 2021
Passauer Ruderherbst BRV Fortbildung Trainer C/ 19.-20.11.2021 Passauer Ruderherbst BRV Fortbildung Trainer C/ 19.-20.11.2021
Samstag, 27. November 2021
4. Offener Bayerischer Indoor Rowing Cup 4. Offener Bayerischer Indoor Rowing Cup
Freitag, 3. Dezember 2021
BRV Großbootlehrgang - Junioren-B Oberschleißheim BRV Großbootlehrgang - Junioren-B Oberschleißheim
Montag, 27. Dezember 2021
BRV Ski - Langlauf - Trainingslager in Regen BRV Ski - Langlauf - Trainingslager in Regen

zum Terminkalender »

Partner