23. Ländervergleichskampf der Ruderjugenden aus 5 Bundesländern

BRV J10 Ruderjugend Berichte

Die Ruderjugenden aus fünf Bundesländern traten am Wochenende 21./22. Oktober 2017  beim Ländervergleichskampf in Wiesbaden gegeneinander an. Dabei standen sich über 300 Kinder und Jugendliche aus 25 Rudervereinen gegenüber; die Bayerische Ruderjugend reiste am Sonntag an und war mit einer kleinen Mannschaft von 35 Kindern und 12 Betreuern aus sechs Vereinen vertreten. Dabei errangen die Bayern zwei Siege, im Mixed-Achter und im gesteuerten Mixed-Doppelvierer der Jungen und Mädchen.

Der LVK zwischen Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland  wird jährlich an einem Wochenende im Oktober von einer der beteiligten Ruderjugenden ausgerichtet. Während die Kinder und Jugendlichen am  Samstag  in ihren üblichen Vereinsmannschaften starten, sitzen sie am Sonntag gemeinsam im Großboot, um für ihr Bundesland Punkte zu sammeln. Konkurrenten vom Samstag wachsen am Sonntag zu „Nationalmannschaften“ zusammen, wobei  in ungewöhnlichen Kombinationen und Bootsklassen gestartet wird:  Neben den gesteuerten Doppelvierern gehen die Mädchen und Jungen auch im Achter ins Rennen – für manche die Premiere im Riemenrudern.

In diesem Jahr waren Rheinland-Pfalz und Saarland gemeinsamer Ausrichter, die Regattastrecke lag mit dem Schiersteiner Hafen im hessischen Wiesbaden. Das Wetter zeigte sich am Sonntag mit stürmischen Böen und Dauerregen von der schlechtesten Seite, was Athleten, Betreuer und Veranstalter gleichermaßen forderte. Einige Rennen mussten abgebrochen und neu gestartet werden, da die Großboote durch den starken Wind kaum gerade zu halten waren. Unsere Kinder haben sich gut geschlagen, und wurden von den Schiedsrichtern für ihr besonnenes Verhalten gelobt. Nach einer einstündigen Unterbrechung der Regatta wurde der Start verlegt und die Strecke von 500m auf 300m verkürzt. Als Steuerleute wurden dann von der BRJ-Mannschaftsleitung Andrea Rüttgers - „Sicherheit ist jetzt wichtiger als Gewicht“ -  die Betreuer eingesetzt.

Den Pokal hat Baden-Württemberg gewonnen, vor dem „Team Südwest“ (Rheinland-Pfalz und Saarland), Hessen und Bayern. Mit der kleinen Mannschaft und der Anreise am Sonntag haben wir  18 Punkte erzielt und damit,  wie zu erwarten war,  den letzten Platz belegt. Unser Gewinn: Zwei Siege, eine starke Mannschaftsleistung und jede Menge Spaß!

            

Text : Andrea Rüttgers,Gerhard Walter,Christiane Frankenberger-Bube
Bild: aus Internet

veröffentlicht am Dienstag, 24. Oktober 2017 um 08:34; erstellt von Walter, Gerhard
letzte Änderung: 04.03.18 15:13

Partner

Termine

27.12. BRV Ski - Langlauf - Trainingslager in Regen BRV Ski - Langlauf - Trainingslager in Regen
05.01. 10. Indoor Duathlon Sportpark Au/ Hallertau 10. Indoor Duathlon Sportpark Au/ Hallertau
12.01. BRV Leistungssportseminar BRV Leistungssportseminar
19.01. 4. RGM-Ergo-Biathlon München/Oberschleißheim 4. RGM-Ergo-Biathlon München/Oberschleißheim
19.01. Jahrestagung bay. Wanderruderwarte in Ingolstadt Jahrestagung bay. Wanderruderwarte in Ingolstadt
09.02. 20. Int. Dt. Meisterschaft 30` Ergorudern in Starnberg 20. Int. Dt. Meisterschaft 30` Ergorudern in Starnberg
04.05. 1. Internationale DRV-Junioren-Regatta München Oberschleißheim 1. Internationale DRV-Junioren-Regatta München Oberschleißheim
06.09. Trainerlehrgang C : Aufbauteil Rudern Oberschleißheim Trainerlehrgang C : Aufbauteil Rudern Oberschleißheim: Aufbauwochenende 1 Rudern
20.09. Trainerlehrgang C : Aufbauteil Rudern Oberschleißheim Trainerlehrgang C : Aufbauteil Rudern Oberschleißheim: Aufbauwochenende 2 Rudern
11.10. Trainerlehrgang C : Aufbauteil Rudern Oberschleißheim Trainerlehrgang C : Aufbauteil Rudern Oberschleißheim: Aufbauwochenende 3 Rudern
08.11. Trainerlehrgang C : Aufbauteil Rudern Oberschleißheim Trainerlehrgang C : Aufbauteil Rudern Oberschleißheim: Aufbauwochenende 4 Rudern
27.12. BRV Ski - Langlauf - Trainingslager in Regen BRV Ski - Langlauf - Trainingslager in Regen

zum Terminkalender »

Partner