BRV Mannschaftsbildungsprozess U17

BRV Richtlinien

Der Bayerische Ruderverband möchte über die Bildung von Auswahlmannschaften besonders talentierte U17 Sportler:innen fördern. Wünschenswert ist in jedem Fall, dass sich die leistungsstärksten Sportler:innen für die Bildung von Auswahlmannschaften zur Verfügung stellen. Den Sportler:innen soll die Möglichkeit gegeben werden zusammen in aussichtsreichen Booten zu sitzen und somit gute Platzierungen auf den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften einzufahren.

Die Sportler:innen sollen einen Bezug zum System „Leistungssport“ bekommen und lernen mit Siegen und auch mit Niederlagen umzugehen. Die Ausbildung dieser Fähigkeit soll durch die Trainer:innen unterstützt werden und dazu beitragen die Sportler:innen langfristig im Leistungssport zu halten und den Übergang in die nächste Altersklasse zu sichern.

Das Ziel der bayernweiten Zusammenarbeit ist die Optimierung des Erfolgs für unsere besten Sportler:innen. Unter Optimierung ist zu verstehen, dass möglichst viele Sportler:innen die A-Finalrennen beim Zielwettkampf – den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften – erreichen und in diesen mit um die Vergabe der Medaillen rudern. Daher werden insbesondere bei der Zusammensetzung der Boote die Erfolgschancen in allen Bootsklassen und Besetzungen berücksichtigt. Sollte sich in einem Disziplinen-Bereich kein schlagkräftiges Boot formieren lassen, dass das geforderte Ziel erreichen kann, werden bevorzugt regionale Nachwuchsprojekte gebildet. Analog dazu können im umgekehrten Fall, wenn sich sehr viele leistungsstarke Sportler:innen eines Disziplinen-Bereichs um die Plätze im Mannschaftsboot bewerben, auch mehrere Boote gebildet werden.

Die Betreuung der Boote soll federführend durch eine:n der beteiligte:n Vereinstrainer:innen erfolgen. Die Betreuung wird durch den/die BRV-Verbandstrainer:in unterstützt. Um möglichst viele Personenmedaillen zu erzielen, hat die Besetzung von Großbooten Vorrang.

Dazu hat der BRV über viele Jahre ein Konzept zur Mannschaftsbildung entwickelt und praktiziert, das sich bewährt hat. Die aus diesem Konzept hervorgegangenen Medaillengewinne zeigen eindrucksvoll die Erfolge.

Bei jeweils einer ausreichend großen Anzahl von Interessierte pro Bootsklasse, können in den Bereichen JF B, JM B sowie JF B Lgw., JM B Lgw. schlagkräftige Mannschaftsboote zu zählbaren Erfolgen beitragen. Die Konzeption wird in seinen Grundzügen fortlaufend auf die anstehende Saison übertragen.

Im Anhang ist der Gesamtprozess der Mannschaftsbildung mit Stand 01. Januar 2021 im Detail beschrieben. 

Anhänge:

BRV_Mannschaftsbildung_Stand 01.01.2021.pdf (268 kB)

veröffentlicht am Dienstag, 2. März 2021 um 19:56; erstellt von Walter, Gerhard
letzte Änderung: 02.03.21 19:56

Partner

Termine

Freitag, 3. Dezember 2021
BRV Großbootlehrgang - Junioren-B Oberschleißheim BRV Großbootlehrgang - Junioren-B Oberschleißheim
Montag, 27. Dezember 2021
BRV Ski - Langlauf - Trainingslager in Regen BRV Ski - Langlauf - Trainingslager in Regen
Samstag, 29. Januar 2022
Jahrestagung bay. Wanderruderwarte in Regensburg Jahrestagung bay. Wanderruderwarte in Regensburg
Montag, 13. Juni 2022
Lehrwanderfahrt des BRV 2022 auf der Donau Lehrwanderfahrt des BRV 2022 auf der Donau

zum Terminkalender »

Partner